Unsere letzten Einsätze
22.02.2024 | 14:56 Nr. 27 Brandeinsatz BMA hat ausgelöst im Millennium Park
22.02.2024
Nr. 27 Brandeinsatz
14:56
BMA hat ausgelöst im Millennium Park
20.02.2024 | 11:49 Nr. 26 Technischer Einsatz Dieselaustritt bei defektem PKW im Millennium Park
20.02.2024
Nr. 26 Technischer Einsatz
11:49
Dieselaustritt bei defektem PKW im Millennium Park
20.02.2024 | 09:02 Nr. 25 Technischer Einsatz Ölverschmutzte Fahrbahn in der Kaiser-Franz-Josef-Straße
20.02.2024
Nr. 25 Technischer Einsatz
09:02
Ölverschmutzte Fahrbahn in der Kaiser-Franz-Josef-Straße
18.02.2024 | 14:43 Nr. 24 Technischer Einsatz Sichtschutz wird benötigt in der Steinackerstraße
18.02.2024
Nr. 24 Technischer Einsatz
14:43
Sichtschutz wird benötigt in der Steinackerstraße
18.02.2024 | 08:29 Nr. 23 Brandeinsatz BMA hat ausgelöst im Königswiesen
18.02.2024
Nr. 23 Brandeinsatz
08:29
BMA hat ausgelöst im Königswiesen
15.02.2024 | 19:26 Nr. 22 Technischer Einsatz Technischer Einsatz in Wasser in Keller in der Bahnhofstraße
15.02.2024
Nr. 22 Technischer Einsatz
19:26
Technischer Einsatz in Wasser in Keller in der Bahnhofstraße
12.02.2024 | 16:40 Nr. 21 Technischer Einsatz Ölverschmutzung Gewässer
12.02.2024
Nr. 21 Technischer Einsatz
16:40
Ölverschmutzung Gewässer
12.02.2024 | 10:28 Nr. 20 Technischer Einsatz Sichtschutz wird benötigt in der Reichshofstraße
12.02.2024
Nr. 20 Technischer Einsatz
10:28
Sichtschutz wird benötigt in der Reichshofstraße
10.02.2024 | 12:10 Nr. 19 Brandeinsatz BMA hat ausgelöst in der Sägerstraße
10.02.2024
Nr. 19 Brandeinsatz
12:10
BMA hat ausgelöst in der Sägerstraße
09.02.2024 | 17:56 Nr. 18 Technischer Einsatz Technischer Einsatz im Glaserweg
09.02.2024
Nr. 18 Technischer Einsatz
17:56
Technischer Einsatz im Glaserweg
Vor einem Jahr
1/2
Auffahrunfall

Am Sonntag, den 19.02. ereignete sich gegen 19.40 Uhr ein Auffahrunfall in der Hohenemserstraße. Unsere Tätigkeit: Entfernen der Fahrbahnverunreinigung, Absicherung und Ausleuchten der Unfallstelle, Unterstützung des Abschleppunternehmens Im Einsatz: Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr mit 5 Fahrzeugen
1/2
SARUV gesund heimgekehrt

Die 32 Vorarlberger Einsatzkräfte, die in den vergangenen Tagen unermüdlich im Erdbebengebiet im Einsatz waren, sind heute allesamt gesund heimgekehrt. Die Mitglieder der Spezialeinheit SARUV (Search and Rescue Unit Vorarlberg), der auch unser Feuerwehrkamerad Ergin Ergüven angehört hat, waren am 8. Februar in die Türkei gereist, um dort in der Erdbebenregion nach Überlebenden zu suchen. Das ist ein Wettlauf gegen die Zeit, da nach 72 Stunden ohne Wasser die Wahrscheinlichkeit, Überlebende zu finden, rapid abnimmt. Das Team war in den Städten Osmaniye und Kahramanmaras im Einsatz und konnte nach 90 Stunden eine Person lebend befreien. Wenig später konnten eine Mutter und ihre Tochter gerettet werden. Und nach 110 Stunden gelang ein Wunder: Ein 15-jähriges Mädchen konnte lebend befreit werden. Dafür war gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen ein Tunnel in den Schuttberg gegraben worden. Das Team arbeitete in zwei Schichten rund um die Uhr. Die Suche wurde aber durch Kälte, Nachbeben und fehlendes, schweres Gerät sehr erschwert. Für ihre Arbeit, die unter schwierigsten und äußerst gefährlichen Verhältnissen zu erbringen war, und für ihren Dienst im Sinne der Menschlichkeit bedanken wir uns voller Respekt!
1/4
Sägerstrasse - Kaminbrand

Kaminbrand vermutlich durch Fehlbeschickung. Tätigkeiten: Dachstuhl und Anschlüsse mit Wärmebildkamera kontrolliert. Reinigung des Kamins durch den Kaminkehrer Im Einsatz: ELF, Tank 3, Leiter, Tank 1
1/5
Nick Bastiani ist im Aktivstand

Pünktlich zum 16. Geburtstag traf sich heute eine Feuerwehr-Gratulantenschar im Feuerwehrhaus ein. Nick Bastiani konnte zum Geburtstag ein besonderes Geschenk gemacht werden: Ein Pager! Damit ist er nun in den Aktivstand der Lustenauer Feuerwehr aufgestiegen. Nick ist seit 2019 in der Jugendfeuerwehr. Er hat dort die Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold absolviert. Im Rahmen eines kleinen Festaktes wurde er von Kommandant Jürgen Hämmerle, Zugskommandant Oliver Zuderell, FWJ-Leiter Stefan Knoll und von seinem "Feuerwehr-Göti" Lukas Hofer im Aktivstand willkommen geheißen. Wir gratulieren herzlich!