Aktuelles
1/4
Wehrversammlung mit besonderen Gästen

Im Rahmen der Wehrversammlung am 31. Januar 2023 standen nicht nur aktuelle Themen und die Vorbereitung der Jahreshauptversammlung auf dem Programm, sondern auch ein Vortrag der Polizei. Als Vortragende konnten Rainer Fitz (Öffentlichkeitsarbeit LPD) und Stefan Steiner (PI Lustenau) gewonnen werden. Rainer Fitz streifte in seinem Vortrag die Geschichte der Polizei. Er spannte den Bogen von der Gendarmerie ("Gens d'arms": Männer unter Waffen), die von Kaiser Franz Joseph 1849 gegründet worden war bis zur Zusammenführung aller Polizeieinheiten in die "Bundespolizei". Interessant waren seine Ausführungen zur Organisation der Landespolizeidirektion (LPD), ihren Geschäftsbereichen und den einzelnen Abteilungen. Einen spannenden Einblick in TAG-Lagen (Terror, Amok, Geisel) und die Vorgangsweise der Polizei in solchen besonders schwierigen Situationen bot schließlich Stefan Steiner. Er zeigte auch auf, wie die Feuerwehr in solchen Ausnahmesituationen in den Einsatzablauf integriert wird. Besonders interessant war auch die Präsentation der Polizei-Ausrüstung, die in solchen Fällen zum Einsatz kommt. Den beiden Polizeibeamten sei ein großes Dankeschön für die informativen Vorträge ausgesprochen!
1/5
Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrzeuge

Im Einsatzfall kommt der Beherrschung der einzelnen Einsatzfahrzeuge besondere Bedeutung zu. Daher werden neben einer umfassenden Schulung und kontinuierlichen Rezertifizierungen immer wieder Fahrsicherheitstrainings angeboten. Gleich neun Feuerwehrkameraden machten sich daher mit vier Fahrzeugen zum Fahrsicherheitszentrum des ÖAMTC (Driving Camp) auf, um dort ihre Fertigkeiten zu überprüfen und zu trainieren. Das Driving Camp gehört mit 34.000 m² zu den größten, modernsten und vielfältigsten Fahrsicherheitsanlagen im Bodenseeraum. Das großzügige Gelände bot daher ausreichend Platz für Geschicklichkeitsparcours und für das Ausprobieren unterschiedlicher Bremsmanöver. Letzteres galt vor allem dem besseren Abschätzen des Bremsweges bei hoher Geschwindigkeit. Auf dem Programm stand auch die "Dynamikstrecke mit Aquaplaningbecken und ABS-Bremsstreifen". Hier lässt sich eindrücklich erleben, wie das Einsatzfahrzeug bei nasser Fahrbahn aufschwimmt und wie es dabei reagiert. Aber auch die "Berg- und Gefällstrecke mit Gleitbelag" hatte es in sich. Mit 8 % Steigung und 7 % Gefälle lässt sich das Verhalten des Fahrzeugs sehr gut studieren. Natürlich standen Tipps für das richtige Verhalten bei solchen Bedingungen im Trainingsplan.
1/10
Rauschende Ballnacht beim Feuerwehrball

Im restlos ausverkauften Reichshofsaal erlebten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher eine rauschende Ballnacht mit einem hervorragenden Programm, sehr guter Tanzmusik und einer tollen Tombola. Das Ballkomitee hatte einen perfekten Abend vorbereitet und so starteten die Führungskräfte der Feuerwehr mit einer Retrospektive auf früher, als alles noch viel besser und einfacher war. Jürgen Hämmerle und Pascal Fitz konnten dann eine große Zahl an Ehrengästen begrüßen. Durch den Abend führte das Moderatorenteam Chiara Sadjak und Julian Riedmann. Der erste Programmpunkt wurde von der Feuerwehrjugend gestaltet. Mit "Dings-Da" wurden längst vergessene und den Jugendlichen ganz bestimmt nicht mehr geläufige Gegenstände beraten. Manch Jugendlicher konnte die skurrilen Gegenstände nicht mehr identifizieren, aber David Rack und Nino Larcher fanden im Publikum noch Zeitzeugen, die ihnen helfen konnten. Dazwischen gab es immer wieder feinste Tanzmusik mit "Gmixt Emtions". Im zweiten Programmpunkt präsentierte sich die bereits legendäre Theater-Kombo der Feuerwehr. Sie versetzten das Publikum in jene Zeit, in der am Sonntag noch Bereitschaftsdienst im Feuerwehrhaus zu leisten war. Doch die Herren streikten, weil man für das Sonntags-Bier plötzlich zahlen musste. Insgesamt ein herrlicher Sketch. Mit einem Film aus dem Jahr 2009 gab es einen weiteren Rückblick in längst vergangene Zeiten. Noch im alten Feuerwehrhaus wurde dargestellt, wie die Alarmierung bis hin zum Ausrücken abgelaufen ist. Manches gestandene Mitglied wurde darbei in seine Jugendzeit zurückversetzt. Zwischenzeitlich riss das Publikum den Veranstaltern sprichwörtlich die Tombolalose aus den Händen. 800 Preise und weitere sensationelle Hauptpreise winkten und begeisterten so manchen Ballbesucher. Bei der Verlosung der Hauptpreise hatten sich Berni Hammerer und Jürgen Grabher ein kniffliges Spiel ausgedacht. Lustenauer Straßen, Sprüche und Bekanntes mussten in Form von Emojis erraten werden. Neben den Kandidaten auf der Bühne durfte auch das Publikum eifrig mitraten. Doch dem nicht genug: Nun mussten die Kandidaten auf der Bühne exakt 1,22 kg Kleidungsstücke aus dem Publikum besorgen. Eine schwierige Aufgabe, die aber dennoch sehr gut gemeistert wurde. Nach der ebenso kniffligen Auswertung konnten die Kandidaten ihre Hauptpreise aussuchen. Um Mitternacht wurde es dann noch einmal militärisch: Die Feuerwehr war zum Wettkampftraining angetreten. Die schon etwas müden Feuerwehrleute wurden von Löschmeister Ronacher sportlich angetrieben. Die Ballnacht wurde nach diesem hervorragenden Programm fortgesetzt. Im Foyer war zu Partyklängen die Bar eröffnet und für Nachtschwärmer gab es auch ein passendes Katerfrühstück. Für diesen insgesamt äußerst gelungenen Abend sei dem Ballkomitee herzlich gedankt!
1/5
Start der Übungsperiode

Diese Woche begann der Probenbetrieb für die Feuerwehr Lustenau. Dabei standen sechs Stationen zur Verfügung, an denen sich die Probenbesucher beteiligen konnten. Neben den Bereichen "Maschinist Tank 2", Fahrzeugkunde und Technische Rettung standen auch zwei Damen der Rotkreuzabteilung Lustenau für eine Vertiefung der Ersten Hilfe bereit. Daneben nutzten viele Mitglieder diesen Abend auch für organisatorische und administrative Vernetzung, Besprechungen und Arbeiten im Feuerwehrhaus.
1/1
Einen guten Rutsch ins Jahr 2023

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende zu - Zeit, um DANKE zu sagen! DANKE unseren Feuerwehrkameradinnen und -kameraden für ihren unermüdlichen Einsatz! DANKE den Kolleginnen und Kollegen der anderen Blaulichtorganisationen für die stets hervorragende Zusammenarbeit! DANKE unseren Familien für ihr Verständnis und ihre Unterstützung! DANKE der Marktgemeinde Lustenau, allen Partnern, Sponsoren und Unterstützern! Wir wünschen euch für 2023 alles Gute, Glück und Gesundheit!
1/5
Andreas Alge ist im Aktivstand

Zum 16. Geburtstag fand sich eine stattliche Anzahl von Offiziellen und Gratulanten im Feuerwehrhaus ein, um Andreas Alge zum Geburtstag zu gratulieren und ihm den Pager zu überreichen. Damit wurde er offiziell in den Aktivstand unserer Feuerwehr übernommen! Andreas ist seit 2019 Mitglied bei der Jugendfeuerwehr. Er hat dort die Wissenstests in Bronze und Silber und am 9. April 2022 auch in Gold absolviert. Im Rahmen eines kleinen Festaktes wurde er von Kommandant Jürgen Hämmerle, Zugskommandant Oliver Zuderell, FWJ-Leiter Stefan Knoll und von seinem "Feuerwehr-Göti" Peter Grabher im Aktivstand willkommen geheißen. Wir gratulieren herzlich!
1/1
Friedenslichtverteilung

Auch dieses Jahr nahm die Feuerwehrjugend das Friedenslicht aus der Geburtskirche in Bethlehem in Empfang und verteilte dieses Symbol des Friedens an die Bevölkerung von Lustenau, Nachbarn der Feuerwehr und Witwen verstorbener Feuerwehrmitglieder. Die Übergabe des Friedenslichtes erfolgte heuer am 23.12. in Bludenz. In gewohnter Tradition wird das Licht dann am Heiligen Abend in ganz Österreich von den Pfadfindern, dem Roten Kreuz und den Gruppen der Feuerwehrjugend verteilt. Die freiwilligen Spenden kommen jährlich einem karitativen Zweck und unserer Feuerwehrjugend zugute. Heuer unterstützen wir den Krankenpflegeverein. Die Verteilung des Friedenslichtes bildet immer den Abschluss unseres Feuerwehrjahres, weshalb wir auf diesem Wege allen Lesenden, Begleitenden und Freunden unserer Feuerwehr ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und alles Gute in alle Lebenslagen wünschen.
1/9
Fulminante Weihnachtsfeier

Nach mehrjähriger Pause fand wieder eine traditionelle Weihnachtsfeier im Feuerwehrhaus statt. Die zahlreich erschienenen Mitglieder, Ehrenmitglieder und die Jugend wurden zunächst vom Akkordeon-Duo der Musikschule mit Denaj Krilic und Benjamin Steinhofer unterhalten und nach der Begrüßung durch Kommandant Jürgen Hämmerle und nach Anleitung von Kommandantstv. Pascal Fitz erklang sogar der sangesfreudige Feuerwehrchor. Anschließend wurde ordentlich gejasst. Nach 12 Runden wurden die "Säcke" und Spielergebnisse addiert und ausgewertet. Der 15. Platz wurde als Sieger auserkoren. Natürlich waren aber alle Sieger: Das Organisationsteam hatte einen reichen Gabentisch mit Preisen vorbereitet. Schließlich wurde ein perfektes 3-Gänge-Menü offeriert. Das Küchenteam hatte wieder Großartiges geleistet! Nach diesem opulenten Nachtmahl gab es genügend Zeit für gesellige Gespräche. Viele ließen es sich aber nicht nehmen und jassten noch einmal. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und an das Küchenteam!
1/5
Jahresprüfung Atemschutzgeräte

Den Atemschutzgeräteträgern kommt in der Feuerwehr besondere Bedeutung zu. Sie werden im Einsatzfall unmittelbar zur Rettung von Personen oder zur direkten Brandbekämpfung am Brandherd eingesetzt. Damit bei dieser gefährlichen Arbeit die Sicherheit der Feuerwehrleute gewährleistet ist, unterliegt der Bereich Atemschutz strengen Kontrollen und Vorschriften. Die Feuerwehr Lustenau ist technisch und fachlich in der Lage, die jährliche Überprüfung aller Atemschutzgeräte selber durchzuführen. Die Verantwortlichen Andreas Schmid, Markus Hämmerle und Jürgen Grabher haben sich auch heuer dieser langwierigen und anspruchsvollen Tätigkeit angenommen. Im Feuerwehrwesen wurden die Prüfparameter und Prüfwerte in eigenen Richtlinien vereinheitlicht. Bewegt sich ein Gerät nicht innerhalb den entsprechenden Parametern, ist es auszuscheiden. Dadurch ist größtmögliche Sicherheit für Atemschutzgeräteträger sichergestellt. Im Rahmen der diesjährigen Prüfung wurden 44 Atemschutzgeräte, 65 Lungenautomaten und 100 Atemschutzmasken geprüft.
1/10
Freundschaftsspiel gegen den EHC Hilti

Die Eishockey-Cracks der Lustenauer Feuerwehr haben sich am vergangenen Montag zu bereits fortgeschrittener Stunde mit dem EHC Hilti - der firmeneigenen Mannschaft des liechtensteinischen Werkzeugherstellers - in der Vorarlberg-Halle in Feldkirch ein packendes Freundschaftsspiel geliefert. Das Aufeinandertreffen fand auf Einladung des EHC Hilti statt. Dessen Team gehörten Mitarbeitende aus Vorarlberg, Liechtenstein und Deutschland an. Von Schläfrigkeit war bei den Akteuren beider Mannschaften nichts zu spüren. Ganz im Gegenteil! Von Beginn weg entwickelte sich ein rassiges, faires Match. Mit viel Herz und Kampf konnten in den ersten Minuten die wöchentlichen Trainings und körperlichen Vorteile der Freunde vom EHC Hilti noch kompensiert werden. Schlussendlich musste sich die Lustenauer Feuerwehr aber geschlagen geben. Bei belegten Brötchen und kühlen Getränken wurde anschließend gemeinsam noch die eine oder andere Spielszene analysiert, ehe es wieder zurück nach Lustenau ging. Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und ein Re-Match in der Lustenauer Rheinhalle.
1/4
Dienstgradeschulung

Vergangenen Dienstag kamen unsere Dienstgrade in den Genuss einer Schulung zum Thema RWA-Anlagen bei der Firma EURODA. Günter Hofer erklärte sich dankenswerterweise bereit, als Experte auf diesem Gebiet, die Schulung vorzubereiten und abzuhalten. Im Anschluss konnten die Dienstgrade bei der Oberscheider Car World das neue Gebäude besichtigen, welches über ein paar Besonderheiten im Bereich des technischen Brandschutzes verfügt. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle der Familie Oberscheider für den netten Empfang und die persönliche Führung!
Aktuelles - Archiv 2023
  • 2023 4
  • 2022 65
  • 2021 33
  • 2020 18
  • 2019 50
  • 2018 53
  • 2017 38
  • 2016 34
  • 2015 34
  • 2014 37
  • 2013 39
  • 2012 53
  • 2011 52
  • 2010 39
  • 2009 42
  • 2008 41
  • 2007 36
  • 2006 25
  • 2005 47
  • 2004 30
  • 2003 9
  • 1997 1
  • 1993 1
  • 1991 1
  • 1990 1
  • 1981 1
  • 1977 1
  • 1973 1
  • 1900 2
01.02.2023 | 19:00 Nr. 4 Feuerwehr Wehrversammlung mit besonderen Gästen
01.02.2023
Nr. 4 Feuerwehr
19:00
Wehrversammlung mit besonderen Gästen
22.01.2023 | 20:00 Nr. 3 Feuerwehr Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrzeuge
22.01.2023
Nr. 3 Feuerwehr
20:00
Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrzeuge
15.01.2023 | 14:00 Nr. 2 Feuerwehr Rauschende Ballnacht beim Feuerwehrball
15.01.2023
Nr. 2 Feuerwehr
14:00
Rauschende Ballnacht beim Feuerwehrball
14.01.2023 | 15:00 Nr. 1 Feuerwehr Start der Übungsperiode
14.01.2023
Nr. 1 Feuerwehr
15:00
Start der Übungsperiode
  • 2023 4
  • 2022 65
  • 2021 33
  • 2020 18
  • 2019 50
  • 2018 53
  • 2017 38
  • 2016 34
  • 2015 34
  • 2014 37
  • 2013 39
  • 2012 53
  • 2011 52
  • 2010 39
  • 2009 42
  • 2008 41
  • 2007 36
  • 2006 25
  • 2005 47
  • 2004 30
  • 2003 9
  • 1997 1
  • 1993 1
  • 1991 1
  • 1990 1
  • 1981 1
  • 1977 1
  • 1973 1
  • 1900 2