Restaurationsbeginn AFNLP 60.427

by stha 1. November 2010 11:34

Nachdem wir vor kurzem den Motor ausgebaut haben um ihn im benachbarten Allgäu prüfen zu lassen, grundlegende Dinge geplant oder geklärt werden konnten, starten wir mit der Restauration unseres Fahrzeuges.

Wir haben uns entschieden das Fahrzeug komplett zu zerlegen und vom Rahmen an wieder neu aufzubauen. Wir möchten es so weit wie möglich original nachbauen, vor allem soll der rückwärtige Geräteraum, indem eine Tragkraftspritze untergebracht war, an unseren gehabten angepasst werden. Wir haben anhand von alten Fotos die Maße und die Form unseres Geräteraumes rekonstruiert und ihn auf den bestehenden Kasten übertragen.

Durch das Auffinden von Wulstfelgen kann das Fahrzeug auf der Hinterachse wieder zwillingsbereift werden und mit Wulstreifen wie in den Jahren der Auslieferung bestückt werden. Weiters soll das Fahrzeug die Originalfarbe erhalten und wieder in Bordeauxrot erstrahlen.

Die original zweiteilige Schiebeleiter von Fa. Rosenbauer ist schon restauriert und die Leiterhalterung wurde bereits für die Fahrzeugpräsentation im Rahmen der Oldtimerausstellung im Sommer angepasst.

Wir treffen uns bis zum Beginn der Frühjahrsübungstätigkeit jeden Montag ab 19.30 Uhr, alle die helfen oder einfach nur vorbeischauen wollen, sind herzlich eingeladen.

Tags:

Über dieses Projekt

Die Feuerwehr Lustenau erhielt im Jahre 1926 das erste motorisierte Feuerwehrfahrzeug des Landes Vorarlbergs.

Im Jahre 2008 wurde die Idee aufgegriffen dieses Fahrzeug, welches in den 1960er Jahren abhanden gekommen war, wiederherzustellen.

Mit dem Ankauf eines Austro Fiat AFNLP, Baujahr 1926, konnte im Januar 2010 mit der Realisierung unseres Projektes begonnen werden. Mitte November 2010 wurde mit der Restauration des Fahrzeuges gestartet.

Auf diesem Blog werden laufend Informationen zum Projekt "Wiederherstellung Austro Fiat Bj. 1926", d´"Figo" - wie sie im Volksmund genannt wurde - der Öffentlichkeit gerne zugänglich gemacht.

RecentPosts