Fett, Schmutz, Lack, Rost…

by stha 28. Februar 2011 12:19

… unter dieses Motto kann man den vergangenen Monat stellen.

Fahrzeugrahmen, Vorderachse, Felgen, Bremstrommeln und viele Kleinteile wurden uns sandgestrahlt. Herzlich bedanken für die kostenlose Ausführung möchten wir uns bei Fa. Wohlgenannt Dornbirn (Kurt Scheffknecht), Fa. Bartenbach Bludenz (Lukas Huber) und Fa. Blum Höchst (Heinz Dullnig). Bei Fa. Spieß Lustenau (Josef Bösch) für den unentgeltlichen Transport des Fahrzeugrahmens.

Auch bei den fleißigen Helfern, Stefan Müller, Andres Schmid und Peter Grabher, welche einen ganzen Samstag lang die Federblätter der Hinterachse geschliffen haben, sagen wir danke. Es müssen nur noch die der Vorderachse gemacht werden …

Die abgefahrenen Bremsbeläge wurden vermessen und nach gründlicher Reinigung der Bremsbacken an Fa. BKT (Mathias Grabher) zur Neubelegung übergeben. Auch hier möchten wir für die vergünstigte Ausführung herzlichen Dank sagen.

Tags:

Über dieses Projekt

Die Feuerwehr Lustenau erhielt im Jahre 1926 das erste motorisierte Feuerwehrfahrzeug des Landes Vorarlbergs.

Im Jahre 2008 wurde die Idee aufgegriffen dieses Fahrzeug, welches in den 1960er Jahren abhanden gekommen war, wiederherzustellen.

Mit dem Ankauf eines Austro Fiat AFNLP, Baujahr 1926, konnte im Januar 2010 mit der Realisierung unseres Projektes begonnen werden. Mitte November 2010 wurde mit der Restauration des Fahrzeuges gestartet.

Auf diesem Blog werden laufend Informationen zum Projekt "Wiederherstellung Austro Fiat Bj. 1926", d´"Figo" - wie sie im Volksmund genannt wurde - der Öffentlichkeit gerne zugänglich gemacht.

RecentPosts